Kategorien
JARVIS

Jarvis Zwischenstand

So einen kleinen Zwischenstand.

Die Steuerung des Lichtes per Computer/Handy funktioniert einwandfrei. Gekoppelt mit dem RFID System habe ich nun nicht mehr das Problem das ich das Licht anlasse wenn ich die Wohnung verlasse 🙂 Anrufbeantworter schaltet sich nun auch an sobald ich die Wohnung verlasse und bei der Heimkehr erhalte ich von einer freundlichen Computerstimme die Anzahl der verpassten Anrufe sowie Mitteilungen auf dem Anrufbeantworter.

Nun kommt das eigentliche Kernstück der Software die Spracherkennung. Ohne die wär es Jarvis nicht Jarvis 😉

Problem hierbei sehe ich schon das es keine gescheite Spracherkennungssoftware für Linux gibt. Mal schauen ob ich da was mit wine hinbekomme.

Ich halte euch auf dem laufenden.

3 Antworten auf „Jarvis Zwischenstand“

Hallo Chris,

das einzige was man Kaufen muss ist eigentlich der RFID Reader. Die Spracherkennung/Sprachausgabe gibt es kostenlos bzw wenn man bessere Qualität will muss man dafür schon ein paar Euro auf den Tisch legen. Der RFID Reader kostet um die 35€.

Die eigentliche Software ist selbst programmiert und basiert auf Java/PHP/Mysql.

Für die Lichtsteuerung kann man auf professionelle Hardware zurückgreifen(EIB System) oder auf einfache Funksteckdosen(7€ 3 Stück) + Steuerungsgerät(30€)

da ich noch nicht so gut im programmieren bin hätte ich mal gerne gewust ob es irgendwelche vorlagen gibt die man umschreiben kann bzw ob es für neulinge (windows) hilfen gibt
mich würde sowas nämlich aus sehr reizen

mfg steve

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.