Kategorien
JARVIS

Jarvis Zwischenstand

So einen kleinen Zwischenstand.

Die Steuerung des Lichtes per Computer/Handy funktioniert einwandfrei. Gekoppelt mit dem RFID System habe ich nun nicht mehr das Problem das ich das Licht anlasse wenn ich die Wohnung verlasse 🙂 Anrufbeantworter schaltet sich nun auch an sobald ich die Wohnung verlasse und bei der Heimkehr erhalte ich von einer freundlichen Computerstimme die Anzahl der verpassten Anrufe sowie Mitteilungen auf dem Anrufbeantworter.

Nun kommt das eigentliche Kernstück der Software die Spracherkennung. Ohne die wär es Jarvis nicht Jarvis 😉

Problem hierbei sehe ich schon das es keine gescheite Spracherkennungssoftware für Linux gibt. Mal schauen ob ich da was mit wine hinbekomme.

Ich halte euch auf dem laufenden.

Kategorien
JARVIS

Jarvis RFID

Erster Modul von Jarvis ist lauffähig.
Ein RFID Reader der an Jarvis(Linux Rechner) angeschlossen ist erkennt ob ich die Wohnung verlasse oder betrete. Beim verlassen wird das komplette Licht sowie TV in der Wohnung ausgeschaltet. Zudem werde ich noch per Sprachausgabe verabschiedet.

Beim betreten der Wohnung wird wenn es dunkel ist das Licht im Flur angeschaltet. Auch hier werde ich begrüßt.

Als nächstes wird noch meine Telefonanlage mit dazugeschaltet um Anrufbeantworter an/auszuschalten.

Kategorien
JARVIS

JARVIS Planung

Mein Jarvis teilt sich in 3 Bereiche auf.
1. Kommunikation per Spracherkennung
2. Kommunikation per Handy/Computer
3. Kommunikation per RFID

Spracherkennung
– Licht an und ausschalten
– Computer an und ausschalten
– Sonstige Elektrogeräte wie PS3, Wii, TV ausschalten
– Telefonanlage steuern
– Uhrzeit/Wetter ansage
– Und noch diverse andere Funktionen

Handy/Computer
– Im Prinzip das gleiche wie bei Spracherkennung

RFID
– RFID Tag an der Wohnungstür
– Beim Verlassen wird der Tag per Nexus S gescannt automatisch abschalten bzw anschalten von Licht/Elektrogeräten, Steuerung der Telefonanlage, Verabschiedung/Begrüßung per Audio

Kategorien
JARVIS

Projekt JARVIS

Gestern lief auf Sky Iron Man. Der Film hat mich auf eine gute Idee gebracht. Im Film gibt es Jarvis. Jarvis ist ein ”digitalen Lebensassistenten”.

Schnell Papier und Stift rausgeholt und die ersten Notizen für einen Nachbau gemacht. Ich werde euch hier im Blog über den aktuellen Stand der Entwicklung informieren. Für die die es nicht Interessiert können die Artikel aus der Kategorie „JARVIS“ ignorieren.

Kategorien
Rezensionen

Urlaubsfoto auf FotoLeinwand

[Trigami-Review]
Da ich noch nette Urlaubsfotos zu genüge habe und meine Wände eh noch recht leer sind nach meinen Umzug. Habe ich die Tastatur uns Maus geschnappt und bisschen durch die Tiefen des Internets gestöbert. Google hat mich dann auf ein Interessantes Angebot von Angebot vonExtrafilm aufmerksam gemacht. Dort kann man zu recht humanen Preisen seine Lieblingsfotos nicht nur auf dünnes Fotopapier drucken lassen sondern auf Leinwand fertigen lassen.

Das ganze kostet für ein 30x40cm Bild zwar 29,90 Euro + 4,95 Euro Versandkosten. Aber wenn die Qualität stimmt kann man es ja mal probieren. Also Bild ausgesucht und mich durch die Seite geklickt.

Bestellvorgang ging recht einfach
– Produkt auswählen(In diesem Fall Foto-Leinwand)
– Foto hochladen
– Aus diversen Vorlagen einen Rahmen oder nicht auswählen
– Nun einen Auswahlrahmen setzen was vom Bild genutzt werden soll
– Bezahlsysteme auswählen
– Abschicken

Lieferzeit war 3 Tage(Sonntag bestellt Mittwoch geliefert) habe schon deutlich länger bei anderen Anbietern auf meine Fotos gewartet.

Die Foto Leinwand war gut Verpackt mit DHL angekommen. Dicker Karton und die eigentliche Foto-Leinwand nochmal in Luftpolsterfolie verpackt.

Die fertige Leinwand sah dann wie folgt aus.

Die Ecken sind auch schön verarbeitet so dass man keine hässlichen weiße Flächen sieht.

Das einzige was mich ein bisschen stört ist das das Bild doch etwas leicht unscharf ist wobei das Originalbild ausreichend groß und auch scharf war.

Man muss schon genau hinschauen um das zu erkennen.

Zum Abschluss ein paar Fakten zum Produkt.

Formate und Preise
Querformat Hochformat Preise
20 x 30 cm 30 x 20 cm 19,90 €
30 x 40 cm 40 x 30 cm 29,90 €
30 x 45 cm 45 x 30 cm 30,90 €
40 x 60 cm 60 x 40 cm 49,90 €
60 x 80 cm 80 x 60 cm 59,90 €
60 x 90 cm 90 x 60 cm 69,90 €
90 x 120 cm 120 x 90 cm 89,90 €

Quadratisch Preise
40 x 40 cm 35,90 €

Die Leinwand wird auf wasserfest gedruckt. Sie umspannt den Holszahmen ganze 2 cm was dazu führt dass man nichts sieht was man nicht soll.

Durchschnittliche Produktionsdauer: 3 Arbeitstage
Durchschnittliche Post-Lieferzeit: 2 bis 3 Arbeitstage (3 bis 7 Arbeitstage ins Ausland)

Versandkosten: 4,95 €

Momentan gibt es die Foto-Leinwände für Neukunden 30% günstiger sowie Versandkostenfrei. Wer selbst noch ein paar Fotos hat die auf Leinwand sollen sollte also jetzt zuschlagen. Es macht schon mehr her als einfach nur auf Papier gedruckt.

Kategorien
Geocaching

Versorgungsschild & wasserdichte Kunststoff-Box

Heut ist eine neue Lieferung von GeoParadise eingetroffen. Bestellt wurde ein Versorgungsschild sowie eine kleine wasserdichte Box. Mit in der Lieferung war ein kleiner Geocache Aufkleber sowie der bekannte Meeveo Flyer und ein GeoKur 2010 Flyer.

Das Versorgunsschild ist größer als Erwartet. Es misst stolze 14x20x0,2 cm (b x h x d) bestehend aus Aluminium(?). Die Blaue sowie die Weiße Schrift sieht ganz beständig aus.

Die Kunststoff Box hat die 24 Stunden Waschbecken Test trocken überstanden. Verarbeitung ist auch ganz gut.

Wer ein Versorgungsschild oder kleine Wasserdichte Box sucht macht mit den beiden kein Fehlkauf.
Vom 29. März 2010 bis zum 05. April 2010 gibt es bei GeoParadise noch ein kleines Ostergeschenkt bestehend aus 1 x Petling 10cm, 1x FTF-Deckel und je eine Reflektorreißzwecken in Gelb, Blau, Rot, Grün, Weis und Glow-In-The-Dark kostenlos dazu. Eine Bezahlung per Lastschrift ist seit neustem auch möglich.

Kategorien
Rezensionen

Little Brother

Little Brother

Kurzbeschreibung

Hochbrisant und topaktuell: Cory Doctorows New-York-Times Bestsellerroman über die Kraft der jungen Medien gegen die Macht des Staates.Marcus, alias „w1n5t0n“, ist 17 Jahre alt, smart, schnell und ein echter Internet-Crack. Als Terroristen die Oakland Bay Bridge in San Francisco bombardieren, stürzt auch seine Welt ein – denn Marcus und seine Freunde werden von einem übereifrigen Department of Homeland Security (DHS) verhaftet, tagelang auf einer geheimen Insel verhört und gedemütigt. Als Marcus frei kommt, hat sich San Francisco in einen Überwachungsstaat verwandelt, in dem jeder Bürger als potentieller Terrorist betrachtet wird. Zum Teil aus dem Wunsch nach Rache, zum Teil getrieben vom leidenschaftlichen Glauben an die Menschenrechte, schwört Marcus, die DHS aus seiner geliebten Stadt zu vertreiben. Mit Hilfe des Xnet und anderer neuer Medien beginnt er ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel, indem er die Überwachungsversuche der Regierung sabotiert und immer mehr junge Menschen für seine Guerilla-Bewegung gewinnt. Am Ende trägt er maßgeblich dazu bei, dass die Regierung stürzt.

Fazit

Buch Download

Hörbuch Download

Das Buch wurde von Corry Doctorow unter einer CC Lizenz veröffentlich wodurch es kostenlos heruntergeladen werden kann. So folgte recht schnell eine Deutsche Fan Übersetzung sowie ein ein Hörbuch.

Ich lese nur sehr selten Romane aber nach dem hören vom Hörspiel wollte ich das Buch unbedingt noch einmal lesen. Am PC lese ich Bücher nur ungern daher war der Entschluss schnell gefasst das Buch in gedruckter Fassung muss her. Amazon geöffnet bestellt und 2 Tage später wars da.

490 Seiten inkl Anhang umfasst dieses Buch. Jede Seite lohnt es sich zu lesen. Zwar stellenweise etwas überdreht aber genau dies macht das Buch aus. Viele Sachen die erzählt werden gibt es mitlerweile so oder werden in den nächsten Jahren auf uns zu kommen.

Es lohnt sich aufjedenfall dieses Buch zu kaufen.

Kategorien
Rezensionen

Geocaching: Basiswissen für Draussen

Geocaching: Basiswissen für Draussen

Kurzbeschreibung

Geocaching, was ist das und wie funktioniert die moderne Schnitzeljagd. Dieses Buch vermittelt dem Leser Grundwissen über das Geocaching. Wie es entstanden ist. Welche GPS gibt es auf dem Markt und was kostet die Anschaffung. Die Grundausstattung des Geocachers wird ausführlich beschrieben. Der Umgang mit besonderen Geocachen und die dafür erforderliche Ausrüstung, wie bei Nacht- und Abseilcachen wird erläutert. Ebenso wird die Suche und das Loggen sowie das Verstecken und das Einstellen von Geocachen im Internet besprochen.

Fazit

Ein Buch für Geocacher vom Geocacher. Markus Gründel erklärt in diesem Buch die Grundlagen von Geocaching. Es werden viele Standard Verstecke gezeigt. Der Anhang beschäftigt sich mit den verschiedenen Verschlüsselungsarten die beim Cachen mittlerweile häufig vorkommen. Das Buch hat den Weg in meine Rucksack geschaft so kann ich unterwegs schnell auf den Anhang zurückgreifen.

Kategorien
Rezensionen

Geocaching Abenteuer: Verstecken und Finden mit GPS

Geocaching Abenteuer: Verstecken und Finden mit GPS

Kurzbeschreibung

Geocaching hat sich weiterentwickelt. Neue Spielarten sind hinzugekommen. Neben Spaß, Technik und Natur suchen viele Geocacher auch das Abenteuer. Ob Nightcaching in dunklen Ruinen oder einsamen Waldstücken, Tauchen nach Unterwassercaches, die sportliche Suche nach Kletter- und Abseilcaches oder das Entdecken von unbekannten lost places – das Buch gibt Tipps und verrät Tricks zu diesen ungewöhnlichen Caches. Das Verstecken von komplexen Multicaches und die technische Seite des Geocaching kommen nicht zu kurz.
Folgende Themen werden behandelt:
– GPS-Geräte inkl. Handhabung
– Ausrüstung für das Geocaching
– Cachearten, Cacheinhalt, Veröffentlichung
– Suchen und Verstecken von Caches
– Verstecken komplexer Multicaches
– Nightcaching
– Kletter- und Abseilcaches, Bootscaches, Unterwassercaches
– Caches auf lost places
– Foren im Internet, Treffen von Geocachern
– Geocards, Travelbugs, Geocoins

Fazit

Das Buch richtet sich an Anfänger und erklärt alle Grundlagen im Bereich Geocaching. Es ist ideal für eine Vertiefung von Geocaching aus dem Buch „2 mit Grips und GPS. Cache! Wir finden ihn!

Kategorien
Rezensionen

2 mit Grips und GPS. Cache! Wir finden ihn!

2 mit Grips und GPS. Cache! Wir finden ihn!

Kurzbeschreibung

Oh nein, nicht zu Onkel Michael aufs Land! Clara und Victor ahnen das Schlimmste! Doch dann werden die Ferien auf dem Bauernhof alles andere als langweilig. Denn Clara und Victor entdecken das Geocaching – eine moderne Form der Schnitzeljagd mit Hilfe eines GPS-Geräts. Ein ausgesprochen kniffliger Fall hat es ihnen besonders angetan …

Fazit

Ein kurzes aber denoch unterhaltsammes Buch für Kinder. Es bringt einen groben Einblick in die Welt der Geocacher. Sollte man sich aber ernsthaft an Geocaching wagen sollte man sich vorher im Internet genauer Erkunden nicht alles im Buch stimmt so.