HTC Desire und Android Apps

Eingetragen bei: Allgemein, Geocaching | 6

So ich habe mir soeben ein HTC Desire mit Android 2.1 bestellt. Da ich bis jetzt noch kein Android hatte

1. Welche App sollte man unbedingt haben Allgemein und speziell für Geocaching?
2. Welche App fehlt noch? Die ein oder andere App werde ich dann vll umsetzen.

Eure Antworte bitte als Kommentar.

6 Antworten

  1. Micha

    Hi,

    so allgemein kannst Du mal einen Blick in meine Apps werfen, die habe ich ja nicht ohne Grund 😉 : http://www.appbrain.com/user/furtherbynature/apps-on-the-phone

    Speziell für’s GC empfehle ich daraus c:geo als App für den Zugriff auf gc.com. Um z.B. komfortabel auch auf OSM-Maps zugreifen zu können empfiehlt sich Maverick.

    Was mir wie bei Twitter angekündigt noch fehlt ist eine Tool-Sammlung für’s Geocaching. Als Anregung zum einen die folgenden Seiten:
    http://tools.team-hildesheim.de/
    http://www.gummiseele.de/mobile/

    Zusätzlich könnte das Tool spezielle Tools für Multis enthalten, z.B. Eingabe der Formel für Variablen und deren automatische Berechnung, wenn man einen neuen Input hat.
    Beispiel: Im Listing ist angeben: Koordinate: N51° 10.[A*21-10] E6° 41.[500+60*A-1]
    Sobald ich A herausgefunden habe rechnet das Tool automatisch die Koordinaten aus – und speichert A für weitere Berechnungen. Am Ende könnte man die Lösungen für sein Notizen als Textfile speichern usw.
    Quasi ein mobiles Leatherman für paperless caching.

    Wenn ich weitere Ideen habe melde ich mich gerne 🙂 – nun aber erstmal viel Spaß mit Deinem neuen Smartphone!

  2. chaos

    hy,
    ich nutze zur zeit c:geo, was mir fehlt is nen Toolkit wie z.b. Mopsos fürs android.

  3. rehwald

    ein vernünftiger Decoder mit den gängigsten Decodiermechanismen wäre doch schon mal was. Der sollte dann auch Braile, Flaggenalphabet, Morsen (über Tastfrequenz/Tonfolge per Handymikro), die diversen Zahlensysteme etc. übersetzen können (und die grundlegenden wie ROT13, Buchstabenwerte, Ascii..). Bisher muss man dafür ja leider ein ganzes Rudel an Applikationen haben (exotische Transformationen gibt es leider so gar nicht). Am weitesten ist da die Seite vom team Gummiseele. aber leider ist meist dann kein Netz, wenn man es mal braucht…

  4. geomarc

    Da c:geo als illegal von Groundspeak eingestuft wird weil es spidert würde ich persönlich nicht zuoft damit arbeiten. Ich benutze GeOrg (der ja auch die Möglichkeit hat zu spidern) mit PQs und bin sehr zufrieden. Dort kommt demnächst noch die Fiieldnotesunterstützung, dann ist die App fast perfekt.

    Fehlen tut mir im Moment keine App, vielleicht ein sodokusolver oder sowas.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.