HP Officejet Pro 8500A eAiO Teil 2

Eingetragen bei: Rezensionen | 0

Nun der zweite Teil meines Testes zum HP Officejet Pro 8500A eAiO

Scannen
Das Scannen funktioniert beim Drucker recht einfach. Papier etwa oben im Einzug einlegen oder auf die Glasfläche legen. Dann die Scanfunktion am Display antippen und mann bekommt 3 mögliche Speicherorte angezeigt.
Es ist möglich auf einem angeschlossenen Speichergerät, am Computer oder auf ein Netzwerklaufwerk zu speichern. Im Beispiel habe ich vorher ein Netzwerklaufwerk per Webinterface eingerichtet und auf dieses gespeichert.


Kopieren
Das kopieren beim Drucker ist eine der einfachsten Funktionen. Papier wird wie beim Scannen oben im Einzug eingelegt oder auf die Glasfläche. Kopieren im Display auswählen, anzahl der Kopien und ob Farbe oder Schwarz/Weiß und schon beginnt der Drucker sein Werk.

Apps
Im Beispiel habe ich die App Disney getestet. Mit dieser ist es Möglich Malvorlagen für Kinder auszudrucken. Es gibt diverse Kategorien, WinniPuh, Aladin und noch viele Mehr. Dann kann man sich noch das Motiv und die Anzahl der Ausdrucke auswählen und schon beginnt der Drucker seine Arbeit.

Webinterface
Das Webinterface ist hauptsächlich für die Einstellung und Anzeige von Statistiken vom Drucker zuständig. Zwar hat es auch eine Webscan Funktion die ich allerdings nicht gerade ausgereift finde.

ePrint
Die ePrint Funktion vom Drucker ermöglicht es an eine bestimmten E-Mail Adresse die von HP vorgegeben wird eine Email mit Anhang zu senden. Daraufhin druckt der HP die Email sowie den Anhang direkt aus.
Mann kann einstellen ob er Mails von jeder E-Mail Adresse akzeptiert oder nur von bestimmten.

Tintenverbrauch
Gedruckte Seiten insgesamt 201
Gedruckte Schwarzweiß-Seiten insgesamt 77
Gedruckte Farbseiten insgesamt 124
Gedruckte einseitige Seiten insgesamt 153
Gedruckte beidseitige Seiten insgesamt 48
Geschätzter Gesamt-Tintenverbrauch (ml)* 17(schwarz) 4(Gelb) 4(Magenta) 4(Zyan)
*Nur ungefähre Werte. Die tatsächlichen Tintenstände können abweichen.

4ml bei einer Patrone die 49ml Füllmenge hat macht das einen Verbrauch von 8% bedeutet. Also noch genug Luft um noch mehrere hundert Seiten zu drucken. Mein Samsung Farblaserdrucker war schneller Leer.

Fazit
Im groß und ganzen hat mich der HP Officejet Pro 8500A eAiO überzeugt. Er ist ein schneller Tintenstrahldrucker der zudem noch recht Sparsam mit der Tinte ist. Wenn die Patronen trotzdem mal zur Neige geht ist es nicht Schlimm da es bereits für 60€ alle 4 Patronen Original von HP bei Amazon zum nachkauf gibt.
Die Druckqualität ist im vergleich zum alten Tintenstrahldrucker als auch zum Laserdrucker erheblich besser.
Druck, Scan, Kopier, Fax Funktionien sind die Funktionen die ich Hauptsächlich getestet und auch im normalen Einsatz als gut umgesetzt empfunden habe.

Die ePrint Funktion ist im normalen Büroaltag doch etwas überflüssig. Interessant ist diese nur wenn man von Unterwegs oder von Mitarbeitern die außerhalb des Büros arbeiten etwas wichtiges ausdrucken wollen. Wenn mann allerdings nicht auf bestimmte E-Mail Adressen den Drucker beschränkt kann ich mir gut vorstellen das sobald die Funktion sich durchgesetzt hat Spam ankommt. Es kann natürlich gut sein das HP Interne Sperren einsetzt um Brutforce zu blockieren.

Die Apps Funktion ist eine nette Spielerei aber mangels Apps momentan noch recht nutzlos. Sobald sich diese Funktion durchgesetzt hat kann ich mir das gut vorstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.