O2/Vodafone/T-Mobile/Base

Eingetragen bei: Allgemein, Rezensionen | 0

Alle 2 Jahre auf Neues die Frage bleibe ich bei meinem Anbieter oder wechsle ich. Diesmal war schnell klar dass mein Base Vertrag abgelöst wird. Der Hauptgrund war die schlechte Abdeckung von UMTS/HSDPA.

Also blieb nur noch O2, Vodafone und T-Mobile übrig. Ich lass mich da immer gerne im Geschäft beraten also Fahrrad geschnappt und in den Ruhrpark Bochum geradelt. Da hat man alle 4 Firmen auf einem Fleck.

Base konnte ich zum Glück ignorieren. Meine Vorraussetzungen waren recht einfach Flatrate fürs Deutsche Festnetz, in alle Handynetze und natürlich Internet.

T-Mobile wollte mir einen Business Vertrag für schlappe 130€ im Monat anbieten. Vodafone hatte aktuell eine Aktion für Leute unter 25 Jahre für 70€ und O2 den Kostenairbag für 50€. Somit war O2 eigentlich am günstigsten. Leider war im Kostenairbag von O2 keine Internetverbindung mit inbegriffen. Also wollte ich gerade schon den Weg zu Vodafone antreten als mir die Nette Dame von O2 noch etwas vom O2on Vertrag erzählte.

Dieser ist nur für Firmen gedacht und kostet ~35€. In den ~35€ wären alle Gespräche in das Festnetz sowie Handynetze abgedeckt. Zudem natürlich auch die Internetflatrate mit 500MB Traffic für weitere 6€ würde der Traffic auf 5GB erhöht und ich würde noch eine zusätzliche Karte erhalten. Diese könnte ich mit einem UMTS Stick am Laptop nutzen. Da ich vor kurzem ein Netbook mit eingebauten UMTS Modem mein eigen Nenne war sofort klar O2 wird mein neuer Anbieter.

Rucksack abgenommen um Gewerbeschein rauszuholen und direkt Vertrag abzuschließen. Aber leider kann man den O2on Vertrag nur online abschließen. Also schnell nach Hause, Computer an und bestellen.

In der Email hieß es dann Lieferzeit 8 Tage. Da es sich ja nur um 2 Simkarten geht habe ich mit einer Lieferzeit von 2-3 Tage gerechnet. Aber so schnell ging es nicht. Nach 8 Tagen kurz angerufen. Großes Lob an die Hotline keine 20 Sekunden von der ersten Ansage bis zum Abnehmen eines Gesprächspartners. Kenne da ganz andere Wartezeiten auch als Geschäftsstunde(böser blick zu Vodafone). Wir wurde gesagt das es momentan Lieferschwierigkeiten bei den Simkarten gebe. Kann ich zwar nicht verstehen weil es Simkarten sind und keine Handys aber ok.

Etwas sauer hatte ich meine Unmut bei Twitter an meine Follower weitergereicht. Keine 10 Minuten nach meinen Tweet meldete sich Eveline von o2business und wollte gerne meine Auftragsnummer haben um einmal nachzuschauen. Dazu muss man sagen das es 17 Uhr an einem Freitag war. Wo eigentlich nie einer mehr Arbeitet. Aber nach weiteren 10 Minuten erhielt ich die Nachricht das mein Auftrag nun doch recht schnell bearbeitet wird. So konnte ich bereits am Mittwoch meine beiden Simkarten in den Händen halten.

Vielen Dank dafür nochmal an Eveline vom O2Business Team.

So nun mussten die Karten jetzt noch aktiviert werden. Dies geht per Telefon oder Internet. Die Internetaktivierung ging leider nicht da ich meine Geheimzahl die ich bei der Bestellung vergeben habe vergessen hatte J Also blieb mir nur die Telefonaktivierung übrig. Auch hier wurde ich mal wieder überrascht es war keine teure 0180 oder sogar 0900 Nummer sondern eine kostenfreie 0800 Nummer. Dass nenn ich mal Kundenservice.

Schnell die Simkartennummer durchgegeben und schon die nächste Überraschung die Aktivierung kann bis zu 24 Stunden dauern. Allerdings sollte nach Erfahrung die Aktivierung nur so 1-2 Stunden dauern. Ich solle aber schon mal die Simkarte einlegen. Ich würde dann eine SMS erhalten wenn die Karten freigeschaltet seien.

Habe schon mit den schlimmsten gerechnet. Aber kaum hatte ich mein Handy ausgeschaltet um die neue Karte einzulegen flatterte im Hintergrund eine Email ein wo ich als Kunde nochmal begrüßt wurde und das meine Aktivierung der Karten eingegangen ist.

Also weiter die Karte eingelegt und Handy angemacht. Schon piepte mein Handy gute 4-mal. 4 neue SMS. Erste SMS nochmal eine Begrüßung. 2 SMS die ersehnte Aktivierung meiner Simkarten. Dritte und Vierte SMS waren Bestätigung meiner Flatrates.

Aus 24 Stunden wurden 3 Minuten. Schneller geht’s also wirklich nicht mehr.

Nun sollte O2 mal zeigen was Sie können. Internet ging sofort am HTC Desire. Speedtest gestartet und begeistert ich hatte mit rund 700Kbit/s runtergeladen und mit 40Kbit/s hochgeladen. Mit Base war ich froh wenn ich mal mit 40Kbit/s runtergeladen habe.

Auch unterwegs konnte mich O2 überzeugen ich hatte zwar nicht überall HSDPA aber immer noch UMTS. Bei Base war ich mal froh wenn ich UMTS habe und nicht nur GPRS.

Internet ging also schon perfekt. Nun musste mich O2 noch in der Sprachqualität überzeugen. Ich hatte bereits vor 3-4 Jahren O2 und war nicht gerade  begeistert auch habe ich jetzt schon öfters gehört das es wohl nicht die beste sein solle. Dies kann ich nicht bestätigen ich finde die Sprachqualität sogar besser als die von Base. Leider kann ich da nicht mit T-Mobile oder Vodafone vergleichen da ich da keine Karten von besitze.

Fazit

Preis/Leistung stimmt hier zu 101%. Ich bezahle jetzt ~42€ und kann in alle Netze kostenlos telefonieren sowie mit Handy und Netbook mit HighSpeed surfen. Dieses Angebot konnte mit kein anderer Bewerber anbieten.  Mal schauen was die Zukunft noch bringt. Ich liebäugle da schon mit der Genion Option wo ich noch zusätzlich eine kostenlos Festnetznummer erhalte die auf mein Handy weitergeschaltet wird. So können mich dann auch alle kostenlos anrufen und nicht nur ich sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.